2xNEIN! Stereo bridge

hallo

ende jahr ist ende leben. das wetter wird beschissen, deshalb gibt es mehr partys im club, mehr bookings für uns, in der arbeitswelt hauen alle nochmals die budgets raus, mehr arbeit, weihnachtsstress kommt, alkohol fliesst. kater kommt und nistet sich gleich ein.

die gute seite konnte man schon heraushören, mehr partys und mehr alkohol. so auch letzten freitag an der nasty trash. obwohl nun schon seit längerer zeit ein überaus krasser event, hat doch dieser letzte freitag einen bleibenden eindruck hinterlassen. grosses big up an die crowd, die wirklich versucht hat, den club abzureissen. alle schreiben das immer in den promo text, aber an die physikalische substanz des interieur gehts dann doch sehr selten. aber an der letzten nasty trash hatte ich kurze zeit wirklich angst, dass jetzt denn das dj pult zusammenbricht, so fest haben die ersten reihen getobt. danke an euch! hier noch ein paar impressionen:
erstmal die schlange vor dem club, so etwa um 23:10:

und dann der track ‘fluffer’ von the squatters (downloadlink findet man in den comments auf youtube), die auch bald wieder mit uns spielen werden:

mehr brauchts gar nicht zu sagen.

deshalb zack zack weiter mit werbung: am donnerstag (25. nov 2010) spielt keith murray mit respect tha god im exil. support kriegen die zwei rap legenden von den inferno jungs zeriouz, mo3ta und duplo impacto. zeriouz kennt man spätestens nach seinem track ‘genauso’: http://neuetrack.ch/genauso/ mo3ta hat schon ein album im umlauf und video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=PJwIUE_0PoI und duplo impacto ist ein duo aus dem C4STYLE rapper ‘troublemaker’ und ‘dr. lirico’. die zwei gebürtigen angolaner haben schon das latin palace bei ihrem pre release gerockt! am besten checkt ihr den street-album video teaser aus: http://www.youtube.com/watch?v=Lk6YS5b4GD0. afterparty dann mit ertu denli und pushking noize unter dem motto ‘going tropical’. das sagt schon alles, also kommet und tanzet.
facebook link hier:
http://www.facebook.com/event.php?eid=171072579573296

und nun sind wir schon beim zwischenthema angelangt. die ausschaffungsinitiative. als musiker, künstler sollte man sich eigentlich aus der politik raushalten und deshalb sagen wir auch nichts zu den raumplanungsvorlagen des ausschusses für lebensqualitätssteigerung der gemeinde pfupfikon. aber die ausschaffungsinitiative ist wirklich gefährlich und schlecht, deshalb sage ich es hier: 2xNEIN! die bestimmungen sind jetzt schon an der grenze und was da eingeführt werden will, gehört ausgeschafft. fürs juristendeutsch bin ich zu dumm und auch gedrucktes papier ist etwas, das ich vermeide, deshalb hier ein schöner link, der mit bildli und so erklärt, was genau passiert: http://www.beobachter.ch/justiz-behoerde/auslaender/artikel/17078/. leider muss man immernoch ein formular ausfüllen (mit 2x nein) und dann am sonntag vor 12 uhr oder so bei irgendeinem wahllokal auftauchen. deshalb stimmen wohl vorallem die leute ab, die ihr leben nicht geniessen und am samstag abend um halb zehn ins bett gehen. etwas radau kannst du auf dieser seite machen: http://www.deinestimmezaehlt.ch/ einfach mal ein wallpost bei all deinen freunden.

genug jetzt politik. nach dem donnerstag ist dann freitag und am freitag (26.11.2010) ist STEREO. der aufmerksamen leserin und vielleicht auch dem aufmerksamen leser ist vielleicht aufgefallen, dass ich diese party sehr toll finde. die vielen schleimigen gründe kann man sich auf meinem blog zusammenlesen, aber einer ist neu: die schicken uns die flyers per post (!) und per mail. deshalb kann ich die flyers auch hier reinhauen:

weil the twelves ein dj set hinlegen, passen ertu & pushkin ja auch ganz gut dazu mit dem tropical electro shizzl, den wir euch dann in die ohren wummern werden. kleines schönes detail, welches nicht über facebook herausgefunden werden kann: wir spielen nach the twelves, also so um 04:00. wenn du also deine wertvolle zeit an irgendeiner 2t klassigen party verschwendet hast und das dann auch bitter bereust, wenn dort die türen schon um 03:30 dicht machen (weil alle agglo kids auf den letzten nachtzug müssen), dann nimm ein taxi und komm nach hive. du verpasst zwar den mainact, aber nicht den krönenden abschluss. hier noch der facebook link: http://www.facebook.com/event.php?eid=133073173414557

am samstag dann, gehen wirs ruhig an, denn am sonntag müssen wir ja noch abstimmen gehen. also ein gemütlicher kino abend im stüssihof und danach abstimmen. äh. oder so. jedenfalls abstimmen.

Inferno Muzik – The Sampler – Out Now! – Free Snippet Download

Verehrte Liebhaberinnen und Liebhaber von guter Schweizer Musik

Mit Freudentränen in den Augen darf ich euch das Release vom “Inferno Muzik – The Sampler” bekannt geben:

Das Prachtswerk befindet sich nun in allen guten CD-Läden
, auch beim Musik Dealer deines Vertrauens!

Bestelle JETZT “Inferno Muzik – The Sampler” im Internet auf Hiphopglobe.ch

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Download Snippet

Ich selbst habe vorallem auf der Pop CD mitgewirkt und 6 Tracks produziert und als Vertigo Stylez haben wir nochmals 2 Tracks drauf. Ich finde das Teil sehr gelungen.

Unterstütze deine Lieblingskünstler und kauf das gute Teil.

Offizieller Artikel dazu auf der Inferno Muzik Seite

DustBeatz feat. C-Trizh, Zeriouz, Sticky Fingaz (of ONYX) – Afraid of Death. Free Promo Download.

Im November 2008 bringt Inferno Muzik den ersten Label-Sampler, “The Sampler” raus. Als vorab Promo wurde dieser Killertrack veröffentlicht:

DustBeatz feat. C-Trizh, Zeriouz, Sticky Fingaz (of ONYX) – Afraid of Death

Cover
Aufs Promo-Cover klicken zum gratis Downloaden

Auf Aightgenossen.ch wurde ein entsprechender Thread gestartet um die Szene schon mal vorzubereiten: Promotrack:DustBeatz feat Sticky Fingaz, Zeriouz, C-Trizh – “Afraid of Death”. Wer von meiner verehrten Leserschafft einen Aightgenossen-Account besitzt, ist aufgerufen dem Threat seinen Senf hinzuzufügen.

Ausserdem kann man für C-Trizh, der an der Slangnacht 2008 (4. Oktober 2008) in der Roten Fabrik auftreten wird, auf der Slangnacht Seite noch Voten:


VOTE 4 C-TRIZH!

So. 3 Posts an einem Abend. Vielleicht hinterlässt mir ja irgendjemand irgendwann irgendein Kommentar ;) .

C-Trizh ZHIN CITY Release: 28. März 2008

Unser neustes Baby hat umgeben von lautem Kriegsgebrüll unsere düstere Welt betreten: ZHIN CITY, das Erstlingwerk vom Strassenrapper C-Trizh. Hier der Pressetext:

Die Strassen von Zürich haben jetzt eine Stimme, eine rohe, laute und unüberhörbare. C-Trizh bringt den grauen Alltag der Agglomeration unverblümt in Form einer knallharten Streetdisc in die Ohren der Schweiz: «ZHIN CITY». Auf 26 Tracks rechnet C-Triz mit der Schweiz, dem hiesigen Rapbiz, dem Drogenalltag und dem abgefuckten Agglomerationsleben ab. Gemixt wurde das ganze von keinem anderem als DJ Work, der den Zürcher Underground und Schweizweit die Clubs regelmässig durchschüttelt. DustBeatz, der auf «Streetwar Connection» sein Talent für Royal-Class-Beats bewiesen hat, zeigt einmal mehr, dass er zur Produzenten-Elite der Schweiz gehört. Lyrisch bringt C-Trizh sowohl viel Herzblut und Gefühl in seine Tracks als auch die geballte Faust auf den Tisch. Als Mitstreiter versammelte er junge Nachwuchstalente wie Rapresentaz, Züri-Nord Rap-Grössen; Toop, Zeriouz, Steezo, T-Rotz, 2wei1ce und als Krönung die international erfolgreichen Raplegenden Lords of the Underground aus New Jersey, USA! «ZHIN CITY» ist nicht nur ein Mixtape! «ZHIN CITY» ist eine Streetdisc. Kurze, kompakte Tracks in einer Qualität die man sonst nur auf einem Album findet, gemixt von einem Top DJ.

Wer harten und ehrlichen Rap liebt und wer den Mut hat die Musik der Strassen zu erleben, wird diese Streetdisc nie mehr aus den Händen geben wollen!


Tönt doch wirklich vielversprechend? Ist es auch! Das Snippet kann auf MySpace von DustBeatz und C-Trizh angehört werden und hier heruntergeladen werden. Mittlerweile ist auf diesen MySpaces sogar das exklusive Featuring mit Lords of the Underground zum vorhören vorhanden. Sehr geil! Für die verehrten Leser dieses Blogs darf ich sogar eine CD exklusiv Verlosen. Einfach einen Kommentar posten und mir eine Email (pushking ät pushkingnoize.ch) schreiben welche folgende Frage beantwortet: Wie heisst der Track, der von Pushking Noize produziert ist? Für alle die es nicht schaffen, wissen oder zu spät kommen, können sich das Teil schon vorbestellen: http://www.infernomuzik.ch/shop/zhincity.htmlUnd in Facebook kann man nun auch von C-Trizh Fan werden:

http://www.facebook.com/pages/C-Trizh/10632947594

Schon nur weil ein Track darauf von mir produziert ist (ebenfalls im Snippet, für Habitués eifach zu erkennen).