Klein & Lang – Indian Summer Mix

Die Herren Klein & Lang, der lange unter ihnen, bald unser Studionachbar, haben einen superschönen, housigen Sommermix gemacht und teilen diesen freundlicherweise mit uns, dir und so.

Klein & Lang – Indian Summer Mix by klein & lang

Oftmals zu hören an Waldpartys, unbekannten Kellern mit bekannten Leuten, div. Clubs, blabliblablo. An dieser Stelle auch noch zu erwähnen wäre ihr Label Sowieso. Dieses ist toll und wo sie eine Party machen, sollst du hingehen.

Bryan Cox vs. The Jungle Brothers – I’ll House You

Short english version in bad english:
i started to receive some promo tracks in the last weeks. when they are free to blog, ill post them. so here is the first: bryan cox vs. the jungle brothers – ill house you. download, enjoy and give me some feedback. also check out bryan cox and his label crux records on myspace

Meine verehrten Leserinnen und Leser

Einiges ist gegangen in letzter Zeit und ich habe es versäumt euch mitzuteilen. Mein Blog wurde langweilig und nur noch als Promo Mittel missbraucht. Es tut mir leid. Als kleines Wiedergutmachungsgeschenk an meine verehrte Leserschaft habe ich nun einen Freetrack für euch am Start. Und zwar von niemandem geringerem als Bryan Cox, wohl einer der grössten Fidget und Electro Produzenten, zudem Gründer und Inhaber des auf Fidget und Electro spezialisierten New Yorker Musiklabel Crux Records. Definitv ein Artist und Label, welches man verfolgen sollte.

Also hier:

Bryan Cox vs. The Jungle Brothers – I’ll House You
Crux Logo
Download

oder gleich anhören:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Aber hallo, das ist doch illegal, einfach so Musik von irgendwelchen Artists auf dem eigenen Blog zu veröffentlichen! Allgemein zerstört die digitale Welt das Musikbusiness sowieso. Falsch! Ich bekam diesen Track gemailt, mit offizieller Genehmigung diesen auch weiter zu verbreiten. Denn Crux Records hat gemerkt, dass das Internet nicht böse ist, sondern ein Super Promotool. Virales Marketing und so. Und ich habe die Ehre, dass meine Email Adresse auf diesen Promo-Listen ist und dieses Privileg möchte ich mit allen meinen Leserinnen und Lesern teilen. Ist das nicht nett?

Dann geht doch auf Beatport und schaut mal was Crux Records alles so rausgibt:
Crux Records auf Beatport.

Ertu Denli’s Summerbrisä – smooth free summer electromix

Summerbrisä Cover

Der Sommer ist da und mit ihm die Grillabende, die Tage am Fluss und am See, die leicht bekleideten Menschen, manchmal sexy, manchmal eklig. Die kühle Erfischung die man erlebt, beim Sprung ins Wasser, der Geschmack von gebratenem Fleisch oder Tofu, das prickelnde Gefühl eines frischen Biers und die angenehme Hitze der Sonne haben wir musikalisch eingefangen und zur “Sommerbrisä” verarbeitet. Und weil uns die warmen Tage und die luftigen Kleidchen an den Mädchen glücklich und grosszügig machen, verschenken wir diesen Summermix. Gratis. Für dich. Dein iPod. Deine CD. Deine Grillparty. Dein Badenachmittag. Dein Strandvergnügen. Dein Sexurlaub.

Ertu Denli’s Summerbrisä – Mixed my Ertu Denli & Pushking Noize

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Download: Ertu_Denlis_Summerbrise.mp3


Tracklist:

1. Sebastien Leger – Majuro (Original Mix)
2. James Braun – Spanish Fly (Original Mix)
3. Djuma Soundsystem – Les Djinns (Trentemoller Remix)
4. M.in, Bastian Schuster – New Orleans (Original Mix)
5. Visti, Meyland – Yes Maam (Trentemoller Remix)
6. Alex Kenji – Adelante (Original Mix)
7. Sebastien Leger – Marina (Original Mix)
8. Jerome Isma-Ae, Roy Stroebel – Vila Nova (Original Mix)
9. The Shortwave Set – Now Til ‘69 (Aeroplane Remix)
10. Kaskade, Deadmau5 – I Remeber (Original Mix)
11. Pushking Noize – Sunntigslied (Original Mix)
12. Tyrone – Ounce of Bounce (Original Mix)

For Promotional Use only!

Wenn dir die Musik gefällt, dann werde Fan auf Facebook von Ertu Denli & Pushking Noize:
ErtuDenli & PushkingNoize auf Facebook

Und wenn du diese Musik an deiner Party haben willst, findest du die Booking – Email auf der Cover Rückseite (das nächste Bild):

Summerbrisä Rückseite

Danke an Iva Bozovic für das geile Artwork!

Der Blog wird reanimiert …

Verehrte Leserinnen und Leser

Ich weiss, ich habe euch in letzter Zeit etwas vernachlässigt. Es war verdammt viel los und es blieb mir einfach keine Zeit zum bloggen. Zudem wollte ich auch nicht, dass jeweils nur die Eventankündigungen in meinem Blog stehen. Doch ich bin wieder hier, mit frischen Ideen, Elan und Schreibzwang.

Folgende Themen werde ich bald behandeln:

  • Neuste Entwicklungen im Bereich elektronische Tanzmusik (oder vielleicht besser: Was mich momentan vom Sockel haut)
  • Urban Electro. Der nächste Hype?

Tönt doch schon mal spannend? Ich werde jeweils auch Mixes dazu erstellen mit Tracklist etc.

Bis dann hier noch das übertriebene Facebook-Mail an meine Gruppe (http://www.facebook.com/group.php?gid=43087075806)



Liebe Menschen

Eine Bauernweisheit sagt, dass nach einer kurzen Woche ein gutes Wochenende folgt … aha.

Am Freitag habe ich zusammen mit Ertu Denli und Benny B die Ehre, an der Freaky Friday in der Härterei für die akustische Unterhaltung zu sorgen. Ich möchte an dieser Stelle einige persönliche Worte zu diesem Event verlieren: Der Musikstil ist vielversprechend mit “From urban to electro” beschrieben. Meiner Meinung nach, die beste Musikkombination die man und frau sich erträumen können. So wurden des Hipster Ohren lange mit monotonen, minimalen Klängen hypnotisiert, bis er sich dem lärmigen New Rave und Frenchhouse zappelnd hingab. Doch es ist ein Licht am Ende des dröhnenden Tunnels zu erkennen; die gute alte urbane Musik schüttelt den Staub ab und erleuchtet in neuem, elektronischem Gewand mit funkelnden Goldketten um den Hals. Dieser musikalischen Entwicklung werde ich in den nächsten Tagen (vielleicht doch eher Wochen) einen längeren Bericht widmen auf dem PushkingNoize Blog, inklusive einem Mix: http://www.pushkingnoize.ch. Doch zuerst freue ich mich wie ein verliebter Teenager auf dich an der Freaky Friday und habe schon ganz nervös meine Lieblingslieder bereitgestellt:

Am Freitag, 5. Juni in der Härterei: Freaky Friday “From urban to electro” mit Benny B, Ertu Denli und Pushking Noize:
http://www.facebook.com/event.php?eid=94911244041

Und da ich wie versprochen euch nicht mit langweiligen, inhaltslosen und kapitalistischen Werbemails belästigen möchte, verlose ich hier und jetzt auch ein paar Gästelisteplätze. Einfach ein kurzes Halla (Halla = Mail, SMS, Telefon, Klingeln an meiner Haustüre, laut rufen, etc.) an mich. Pech in der Liebe -> Glück im Spiel.

Ausgenüchtert von dieser legendären Sause wird dann beim Stolzenwiesen Openair, mitten im Kreis 6. Zur Stärkung gibts Kottu Roti (http://www.facebook.com/group.php?gid=16535607273), welches auch gleich den Boden schafft, für das nächste Highlight:

Am Samstag, 6. Juni fliegt die Starshiptroop Air direkt in den Untergrund des Superzero. Mit Katakombot, Starship Troopers und Ertu Denli & Pushking Noize ist die wilde Party garantiert. Und dass das Superzero eigentlich viel zu klein ist für so ein dickes Lineup ist hoffentlich allen bewusst. Früh erscheinen lohnt sich doppelt, denn am Sonntag Morgen um 5 zitiert die ganze Meute dann schreiend unser aller geliebter Boris Hilton: “Und mir gönd no lang nöd hei!”. Und so wird es auch sein. Nehmt also ein Lunchpaket mit, diese Reise könnte länger dauern. Auch bei dieser Party kannst du zeigen, dass du dabei sein wirst: http://www.facebook.com/event.php?eid=81473454247

Doch noch stehen einsame und trockene Nächte vor dem Wochenende. Deshalb, Liebe Menschen, geht an die frische Luft, geniesst das schöne Wetter, unsere schöne Stadt, die Limmat und die Rentenwiese (oder Rentnerwiese?). Trefft euch mit den Menschen, die ihr liebt oder gerne lieben würdet (auch nur für eine Nacht). Öffnet eure Herzen.

Denn bald heisst es dann wieder:
GANG IN GÄNG! http://gangingang.tumblr.com/ < - unbedingt diesen Clip anschauen. Empfehlung der Redaktion.

In Liebe

Euer

Pushkind

Nasty Trash, Freitag der 13. Februar im Embargo || Free 7 Tracks Promo Mix

Hallo Freunde ausgelassener Partynächte

Es ist wiedermal soweit: Nasty Trash am Freitag, 13. Februar im Embargo, Zürich. Eigentlich muss man gar nicht mehr viel dazu sagen, denn die Party ist mittlerweile Kult!

Ich habe die Ehre, zusammen mit den berüchtigten Katakombots, den Himmelstürmern Starship Troopers und natürlich meinem Weggefährten in Sachen elektronischer Extase Ertu Denli für die unangemessen ausgelassene musikalische Unterhaltung zu sorgen.

Check den offiziellen Facebook Event und lade alle deine Freunde ein, die ausgeschlafen und partygeil sind: Nasty Trash, 13. Februar 2009 @ Embargo auf Facebook

Ausserdem darf ich euch ebenfalls noch den Promotionmix anbieten, der von niemandem geringerem als Chuck Borris gehostet ist:
Nasty Trash Promo Mix Cover

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

(Download auf 7Tracks.ch)

Cover by Iva

Tracklist:

1. MSTRKRFT – Bounce feat. N.O.R.E (Felix Cartal Remix)
2. Dizzy Rascal, Calvin Harris, Chrome – Dance Wiv Me (Niteryders Remix)
3. Rappresentas, PushkingNoize – Gang in Gäng (Album Mix)
4. Wolfgang Gartner – Montezuma (Will Bailey & Mikey Hook Remix)
5. Mom & Dad – This Is Shit (Bryan Cox Remix)
6. PushkingNoize, Katakombot – Ninja Bike
7. Felix Cartal – Drugs

Inferno Muzik – The Sampler – Out Now! – Free Snippet Download

Verehrte Liebhaberinnen und Liebhaber von guter Schweizer Musik

Mit Freudentränen in den Augen darf ich euch das Release vom “Inferno Muzik – The Sampler” bekannt geben:

Das Prachtswerk befindet sich nun in allen guten CD-Läden
, auch beim Musik Dealer deines Vertrauens!

Bestelle JETZT “Inferno Muzik – The Sampler” im Internet auf Hiphopglobe.ch

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Download Snippet

Ich selbst habe vorallem auf der Pop CD mitgewirkt und 6 Tracks produziert und als Vertigo Stylez haben wir nochmals 2 Tracks drauf. Ich finde das Teil sehr gelungen.

Unterstütze deine Lieblingskünstler und kauf das gute Teil.

Offizieller Artikel dazu auf der Inferno Muzik Seite

Bootybass Remixes Online! Katakombot (Bassline), Sebastien Paché (Minimal), Tillup (Baile Funk)

Am 6. Mai 2008 hatte ich den Elektrorap-Clubbanger “Zeriouz feat. Tasha Colors – Booty Bass” zum allgemeinen Remix freigegeben (Original Post). Gegen ein kurzes Mail konnte jeder begnadete Remixer die original Spuren herunterladen. Mit freuden darf ich euch nun 3 Remixes vorstellen, von sehr talentierten Artists, welche alle 3 sicherlich in nächster Zeit noch von sich reden machen werden!

Remix Nummer 1: Sebastien Paché – Booty Bass Minimal Remix
Sebastien Paché ist ein aufstrebender Minimal/Techno Produzent aus Zürich. Seine Detailverliebtheit macht sich gerade in diesen Musikrichtungen bemerkbar und verleiht seinen Produktion das nötige “gewisse Etwas”. Auch als DJ mag er die Leute verzaubern, überzeugen kann man sich davon am 20. Februar 2009 im Hive. Ich denke, er wird in nächster Zeit noch einige Remixes von meinen Produktionen machen und vielleicht auch mal umgekehrt (ich stelle mir gerade ein Fidget House Remix von einem Minimal Tune vor … hmmm)

Jedenfalls, hier sein Remix:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Zeriouz, Tasha Colors – Booty Bass (Sebastien Paché Remix) Download

Werde Freund und höre weitere Meisterwerke auf:
www.myspace.com/sbastienpache

Remix Nummer 2: Katakombot – Booty Bass Bassline House Remix
Katakombot ist für die Zürcher Partygängerin und den Zürcher Partygänger kein unbeschriebenes Blatt. Als Cutacombot hatten die 4 Jungs sich schon früh einen Namen als herrvoragendes Dancehall-Soundsystem gemacht, später unter gleichem Namen europaweit die Messlatte für Soca gesetzt und nun erobern sie als Katakombot auch noch die elektronische Clubszene. Als Vorreiter in der Schweiz in Sachen Bassline und Fidget House machen sie sich nun als innovative Produzenten und DJ Crew einen Namen. Einige kennen vielleicht ihr Erstling “Eis, zwei, Disco Bei feat. Boris Hilton“, ein herrvoragender Züridüütscher Breaks-Clubtrack, von den unzähligen Sets, die sie gespielt haben. Auch “Booty Bass” haben sie in ihrem Plattenkoffer schon in verschiedene Clubs im In- und Ausland (!) mitgebracht. So entstand ein hervorragender Bassline House Remix, der definitv den Bass durch die Boxen pumpt! Überzeugt euch von den DJ und Producer Skills dieser Jungs selbst an der nächsten Nasty Trash, am 13.2.2009 im Embargo, Zürich!

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Zeriouz, Tasha Colors – Booty Bass (Katakombot Bassline Remix) Download

Checkt ihr Myspace und unbedingt auch ihr Soundcloud Profil (mit den legendären Tunes zusammen mit meiner Wenigkeit – PushkingNoize):
www.myspace.com/cutacombosound
www.soundcloud.com/katakombot

Remix Nummer 3: Tillup – Booty Bass Baile Funk Remix
Tillup, wohl am besten bekannt als inspirierender DJ auf dem innovativen Musikblog 7Tracks.ch kennt sich in jeglicher Art urbaner Musik bestens aus. Als ich zum ersten mal von Kuduro hörte, hatte er schon lange seine Plattenkisten damit gefüllt und die besten Tracks auf 7Tacks.ch in einen Mix gezaubert. Doch auch als Produzent kann er sich durchaus hören lassen und hat die Brasilianisch-Stämmige Tasha Colors gleich musikalisch zu ihren Wurzeln geschickt und ein exzellenter Baile Funk Remix gemacht. Bigup Tillup.

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Zeriouz, Tasha Colors – Booty Bass (Tillup Baile Funk Remix) Download

Checkt das Myspace von Tillup und auch seine Mixes auf 7Tracks (Inspiration, meine Herren, Inspiration)
www.myspace.com/uppert
www.7tracks.ch/?tag=tillup

Mashups by Jin Chillah
Mash-Ups sind keine Remixes, aber natürlich auch sehr gerne gesehen. So auch die Mash-Ups, die der junge Produzent Jin Chillah angefertigt hat. Aus seinen Fingern stammen viele gute und innovative Mash-Ups. Unbedint checken. Leider habe ich die Files (noch?) nicht als MP3. Hier mal die Links zu den Facebook Videos:

http://www.facebook.com/video/video.php?v=22885151286
http://www.facebook.com/video.php?v=22883101286

Webclip “David gegä Goliath” von Zeriouz, Crush, DustBeatz

Verehrte Leserschaft

Es ist mir eine Ehre, ihnen das neuste Werk aus dem Hause “Inferno Muzik” vorzustellen: Den Videoclip zum epochalen Track “David gägä Goliath” von Zeriouz und Crush, produziert von niemandem geringeren als DustBeatz. Ich verzichte nun auf weitere Lobeshymnen an die phänomenale Arbeit aller Beteiligten und dass mit diesem Clip sowohl musikalisch als auch kreativ ganz neue Massstäbe gesetzt werden und überlasse es nun Ihnen, verehrte Leserschaft, sich selbst ein Bild zu machen:

Produziert wurde der Clip vom Inferno Muzik Motion Arts Departement in Zusammenarbeit mit ZH Production

Es werden noch weitere Webclips, Snippets, Promotracks, etc. folgen für Inferno Muzik – The Sampler ab 30.1.2009 im Handel. Also lasst eure Falken fliegen und haltet Ausschau nach den Rauchzeichen aus dem Reich InfernoMuzik.

Für Meinungen in aller Form (Kritiken, Liebesbriefe, Hasstiraden, etc.) gibt es die KOMMENTARFUNKTION!

Meine Einkäufe bei DJDownload.com

Auf DJ Download kann man sich ein geiles Flash-Widget zusammenbasteln und im MySpace oder eben im eigenen Blog integrieren. Musste ich natürlich gleich ausprobieren. Hier meine letzten Einkäufe:


Zusätzlich habe ich mich bei einem sogenannten Affilate-Program angemeldet. Damit könnte ich Geld verdienen, falls meine Verehrte Leserschaft ebenfalls einer dieser Tracks kaufen würde. Geht aber noch ein paar Werktage. Aber: interessantes Geschäftsmodell.

Ich nehme mir mal vor, in Zukunft über geile neue Releases zu berichten und diese dann so zu verlinken, dann kann man gleich reinhören und kaufen. Toll, oder?

Nasty Trash 3: PushkingNoize, Ertu Denli, Katakombot und Random Bit Generator & The Dean Soniks (HULA HONEYS)

Knapp ein Monat ist vergangen und schon geht die legendäre Party in die dritte Runde!

Nasty Trash 3 am 7. November 2008 wieder im Embargo

Ich verweise an dieser Stelle auf den Blog von Bombadope, der textlich das ganze sehr treffend umschreibt:

Flyer Nasty Trash 3

It was…sooooo fucking nasty! Yes, it was Nasty Trash!

Nun ist die Prophezeiung war geworden: das Elektroghetto nimmt Einzug im Partyolymp.
Keine Party rockt mehr, ist mehr Ghettopoesie gepaart mit beinharten Bassschlägen, die dich lächelnd bis in den Morgen tanzen lassen, als Nasty Trash. Zwei Worte, ein Gefühl: Geeeiiil!
Darum sind wir froh, euer Verlangen nach coolen Leuten und geiler Mucke endlich wieder stillen zu können:
Am 07.11.08 NASTY TRASH @ EMBARGO ( Eingang beim Supermarket ), ist Zeit alles zu vergessen was bis dahin wichtig war, denn es gibt nur noch dich und den Bass..
Als Host treibt Zeriouz die Elektro und Basslinebeats von Katakombot, Random Bit Generator & The Dean Soniks ( Hula Honeys) und natürlich Ertu Denli & Pushking Noize zu neuen Höchstformen. Neben einem Welcome – Shot offerieren wir all denen, die gar nicht gemerkt haben, das es schon wieder hell draussen ist, auch noch einen Good-Morning-Shot.
Aber wie immer wird nicht alles verraten…
Place to be, für all Lüüt mit meh Sie als Schie!

Line-Up:
KATAKOMBOT
RANDOM BIT GENERATOR & THE DEAN SONIKS (HULA HONEYS)
ERTU DENLI & PUSHKING NOIZE (BOMBA DOPE)
Host: ZERIOUZ

Mein DJ-Genosse Ertu Denli hat dieses Mal den Promotionmix beigesteuert, welcher auf 7Tracks.ch anhörbar ist. Die Tracklist verspricht schon mal ein grosses Hörvergnügen:

1. EL – GODFATHER
2. SIMON SAYS – WILL BAILEY REMIX
3. THIS IS WHY IM HOT -PUSHKING NOIZE REMIX
4. THE REWARD IS CHEESE – DEADMAU5
5. IL CATTIVO – CROOKERS
6. SPACE – MICHA MOOR (KLAAS REMIX)
7. ON A RAGGA TIP – SL2 (BREAKDOWN REMIX)

Ich freue mich auf das zahlreiche Erscheinen meiner geschätzten Leserschaft. Eine bessere Party gibt es nicht.