2xNEIN! Stereo bridge

hallo

ende jahr ist ende leben. das wetter wird beschissen, deshalb gibt es mehr partys im club, mehr bookings für uns, in der arbeitswelt hauen alle nochmals die budgets raus, mehr arbeit, weihnachtsstress kommt, alkohol fliesst. kater kommt und nistet sich gleich ein.

die gute seite konnte man schon heraushören, mehr partys und mehr alkohol. so auch letzten freitag an der nasty trash. obwohl nun schon seit längerer zeit ein überaus krasser event, hat doch dieser letzte freitag einen bleibenden eindruck hinterlassen. grosses big up an die crowd, die wirklich versucht hat, den club abzureissen. alle schreiben das immer in den promo text, aber an die physikalische substanz des interieur gehts dann doch sehr selten. aber an der letzten nasty trash hatte ich kurze zeit wirklich angst, dass jetzt denn das dj pult zusammenbricht, so fest haben die ersten reihen getobt. danke an euch! hier noch ein paar impressionen:
erstmal die schlange vor dem club, so etwa um 23:10:

und dann der track ‘fluffer’ von the squatters (downloadlink findet man in den comments auf youtube), die auch bald wieder mit uns spielen werden:

mehr brauchts gar nicht zu sagen.

deshalb zack zack weiter mit werbung: am donnerstag (25. nov 2010) spielt keith murray mit respect tha god im exil. support kriegen die zwei rap legenden von den inferno jungs zeriouz, mo3ta und duplo impacto. zeriouz kennt man spätestens nach seinem track ‘genauso’: http://neuetrack.ch/genauso/ mo3ta hat schon ein album im umlauf und video dazu: http://www.youtube.com/watch?v=PJwIUE_0PoI und duplo impacto ist ein duo aus dem C4STYLE rapper ‘troublemaker’ und ‘dr. lirico’. die zwei gebürtigen angolaner haben schon das latin palace bei ihrem pre release gerockt! am besten checkt ihr den street-album video teaser aus: http://www.youtube.com/watch?v=Lk6YS5b4GD0. afterparty dann mit ertu denli und pushking noize unter dem motto ‘going tropical’. das sagt schon alles, also kommet und tanzet.
facebook link hier:
http://www.facebook.com/event.php?eid=171072579573296

und nun sind wir schon beim zwischenthema angelangt. die ausschaffungsinitiative. als musiker, künstler sollte man sich eigentlich aus der politik raushalten und deshalb sagen wir auch nichts zu den raumplanungsvorlagen des ausschusses für lebensqualitätssteigerung der gemeinde pfupfikon. aber die ausschaffungsinitiative ist wirklich gefährlich und schlecht, deshalb sage ich es hier: 2xNEIN! die bestimmungen sind jetzt schon an der grenze und was da eingeführt werden will, gehört ausgeschafft. fürs juristendeutsch bin ich zu dumm und auch gedrucktes papier ist etwas, das ich vermeide, deshalb hier ein schöner link, der mit bildli und so erklärt, was genau passiert: http://www.beobachter.ch/justiz-behoerde/auslaender/artikel/17078/. leider muss man immernoch ein formular ausfüllen (mit 2x nein) und dann am sonntag vor 12 uhr oder so bei irgendeinem wahllokal auftauchen. deshalb stimmen wohl vorallem die leute ab, die ihr leben nicht geniessen und am samstag abend um halb zehn ins bett gehen. etwas radau kannst du auf dieser seite machen: http://www.deinestimmezaehlt.ch/ einfach mal ein wallpost bei all deinen freunden.

genug jetzt politik. nach dem donnerstag ist dann freitag und am freitag (26.11.2010) ist STEREO. der aufmerksamen leserin und vielleicht auch dem aufmerksamen leser ist vielleicht aufgefallen, dass ich diese party sehr toll finde. die vielen schleimigen gründe kann man sich auf meinem blog zusammenlesen, aber einer ist neu: die schicken uns die flyers per post (!) und per mail. deshalb kann ich die flyers auch hier reinhauen:

weil the twelves ein dj set hinlegen, passen ertu & pushkin ja auch ganz gut dazu mit dem tropical electro shizzl, den wir euch dann in die ohren wummern werden. kleines schönes detail, welches nicht über facebook herausgefunden werden kann: wir spielen nach the twelves, also so um 04:00. wenn du also deine wertvolle zeit an irgendeiner 2t klassigen party verschwendet hast und das dann auch bitter bereust, wenn dort die türen schon um 03:30 dicht machen (weil alle agglo kids auf den letzten nachtzug müssen), dann nimm ein taxi und komm nach hive. du verpasst zwar den mainact, aber nicht den krönenden abschluss. hier noch der facebook link: http://www.facebook.com/event.php?eid=133073173414557

am samstag dann, gehen wirs ruhig an, denn am sonntag müssen wir ja noch abstimmen gehen. also ein gemütlicher kino abend im stüssihof und danach abstimmen. äh. oder so. jedenfalls abstimmen.

Inferno Muzik – The Sampler – Out Now! – Free Snippet Download

Verehrte Liebhaberinnen und Liebhaber von guter Schweizer Musik

Mit Freudentränen in den Augen darf ich euch das Release vom “Inferno Muzik – The Sampler” bekannt geben:

Das Prachtswerk befindet sich nun in allen guten CD-Läden
, auch beim Musik Dealer deines Vertrauens!

Bestelle JETZT “Inferno Muzik – The Sampler” im Internet auf Hiphopglobe.ch

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Download Snippet

Ich selbst habe vorallem auf der Pop CD mitgewirkt und 6 Tracks produziert und als Vertigo Stylez haben wir nochmals 2 Tracks drauf. Ich finde das Teil sehr gelungen.

Unterstütze deine Lieblingskünstler und kauf das gute Teil.

Offizieller Artikel dazu auf der Inferno Muzik Seite

Webclip “David gegä Goliath” von Zeriouz, Crush, DustBeatz

Verehrte Leserschaft

Es ist mir eine Ehre, ihnen das neuste Werk aus dem Hause “Inferno Muzik” vorzustellen: Den Videoclip zum epochalen Track “David gägä Goliath” von Zeriouz und Crush, produziert von niemandem geringeren als DustBeatz. Ich verzichte nun auf weitere Lobeshymnen an die phänomenale Arbeit aller Beteiligten und dass mit diesem Clip sowohl musikalisch als auch kreativ ganz neue Massstäbe gesetzt werden und überlasse es nun Ihnen, verehrte Leserschaft, sich selbst ein Bild zu machen:

Produziert wurde der Clip vom Inferno Muzik Motion Arts Departement in Zusammenarbeit mit ZH Production

Es werden noch weitere Webclips, Snippets, Promotracks, etc. folgen für Inferno Muzik – The Sampler ab 30.1.2009 im Handel. Also lasst eure Falken fliegen und haltet Ausschau nach den Rauchzeichen aus dem Reich InfernoMuzik.

Für Meinungen in aller Form (Kritiken, Liebesbriefe, Hasstiraden, etc.) gibt es die KOMMENTARFUNKTION!

Nasty Trash 3: PushkingNoize, Ertu Denli, Katakombot und Random Bit Generator & The Dean Soniks (HULA HONEYS)

Knapp ein Monat ist vergangen und schon geht die legendäre Party in die dritte Runde!

Nasty Trash 3 am 7. November 2008 wieder im Embargo

Ich verweise an dieser Stelle auf den Blog von Bombadope, der textlich das ganze sehr treffend umschreibt:

Flyer Nasty Trash 3

It was…sooooo fucking nasty! Yes, it was Nasty Trash!

Nun ist die Prophezeiung war geworden: das Elektroghetto nimmt Einzug im Partyolymp.
Keine Party rockt mehr, ist mehr Ghettopoesie gepaart mit beinharten Bassschlägen, die dich lächelnd bis in den Morgen tanzen lassen, als Nasty Trash. Zwei Worte, ein Gefühl: Geeeiiil!
Darum sind wir froh, euer Verlangen nach coolen Leuten und geiler Mucke endlich wieder stillen zu können:
Am 07.11.08 NASTY TRASH @ EMBARGO ( Eingang beim Supermarket ), ist Zeit alles zu vergessen was bis dahin wichtig war, denn es gibt nur noch dich und den Bass..
Als Host treibt Zeriouz die Elektro und Basslinebeats von Katakombot, Random Bit Generator & The Dean Soniks ( Hula Honeys) und natürlich Ertu Denli & Pushking Noize zu neuen Höchstformen. Neben einem Welcome – Shot offerieren wir all denen, die gar nicht gemerkt haben, das es schon wieder hell draussen ist, auch noch einen Good-Morning-Shot.
Aber wie immer wird nicht alles verraten…
Place to be, für all Lüüt mit meh Sie als Schie!

Line-Up:
KATAKOMBOT
RANDOM BIT GENERATOR & THE DEAN SONIKS (HULA HONEYS)
ERTU DENLI & PUSHKING NOIZE (BOMBA DOPE)
Host: ZERIOUZ

Mein DJ-Genosse Ertu Denli hat dieses Mal den Promotionmix beigesteuert, welcher auf 7Tracks.ch anhörbar ist. Die Tracklist verspricht schon mal ein grosses Hörvergnügen:

1. EL – GODFATHER
2. SIMON SAYS – WILL BAILEY REMIX
3. THIS IS WHY IM HOT -PUSHKING NOIZE REMIX
4. THE REWARD IS CHEESE – DEADMAU5
5. IL CATTIVO – CROOKERS
6. SPACE – MICHA MOOR (KLAAS REMIX)
7. ON A RAGGA TIP – SL2 (BREAKDOWN REMIX)

Ich freue mich auf das zahlreiche Erscheinen meiner geschätzten Leserschaft. Eine bessere Party gibt es nicht.

DustBeatz feat. C-Trizh, Zeriouz, Sticky Fingaz (of ONYX) – Afraid of Death. Free Promo Download.

Im November 2008 bringt Inferno Muzik den ersten Label-Sampler, “The Sampler” raus. Als vorab Promo wurde dieser Killertrack veröffentlicht:

DustBeatz feat. C-Trizh, Zeriouz, Sticky Fingaz (of ONYX) – Afraid of Death

Cover
Aufs Promo-Cover klicken zum gratis Downloaden

Auf Aightgenossen.ch wurde ein entsprechender Thread gestartet um die Szene schon mal vorzubereiten: Promotrack:DustBeatz feat Sticky Fingaz, Zeriouz, C-Trizh – “Afraid of Death”. Wer von meiner verehrten Leserschafft einen Aightgenossen-Account besitzt, ist aufgerufen dem Threat seinen Senf hinzuzufügen.

Ausserdem kann man für C-Trizh, der an der Slangnacht 2008 (4. Oktober 2008) in der Roten Fabrik auftreten wird, auf der Slangnacht Seite noch Voten:


VOTE 4 C-TRIZH!

So. 3 Posts an einem Abend. Vielleicht hinterlässt mir ja irgendjemand irgendwann irgendein Kommentar ;) .

Bootybass Remix-Package online

Die Remix Saison ist eröffnet!

Remix Bild

Die Spuren vom Track “Booty Bass” von Zeriouz feat. Tasha Colors, produziert von PushkingNoize sind nun erhältlich. Da das Package doch recht gross ist, und ich einbisschen die Übersicht behalten will, muss das Package angefordert werden. Dazu einfach kurz ein Comment hinterlassen und das Email Feld ausfüllen und dann schicke ich euch den Link.

Lizenzrechtlich sieht das ganze etwa so aus:
Creative Commons License
Booty Bass von PushkingBeatz, Zeriouz, Tasha Colors steht unter einer Creative Commons Namensnennung 2.5 Schweiz Lizenz.

Kommerzielle Verwendung ist grundsätzlich erlaubt, wir appellieren einfach an die Musikerehre und erwarten angemessene Gegenleistung. Also wenn die Remix-Single 10′000 Mal verkauft wird, wäre ein Bier mal sicher angemessen. ;)

Was bleibt noch zu sagen? Ich freue mich auf eure Remixe!

Zeriouz feat. Tasha Colors aka Killerdoll “Booty Bass”. Neuetrack.ch – Züri Club Banger

Lange, lange, lange mussten alle warten. Ganz Zürich lief schon das Wasser im Mund zusammen. Der Track hat sich sozusagen schon zum ungehörten Hit etabliert. Nun ist er online. Der erste Züridüütschi Clubbanger. Zeriouz feat. Tasha Colors aka. KillerdollBooty Bass Bra!

Das Design Team um neuetrack.ch VukDesingz und die Design, Flash und Django Spezialisten von feinheit haben wieder einmal grossartige Arbeit geleistet. Vielen Dank auch von mir an das Design Team!

Auf neuetrack.ch kann man nun den Track anhören und das Artwork bestaunen:

Booty Bass Bild

Und das Beste ist: Der Track ist gratis! Jeder kann ihn herunterladen und weiterverteilien so viel er will. Einzig für kommerzielle Verwendung bitten wir um Rücksprache.

Und wenn du weiterhin über die neusten Hits, Clubbangers und Megatunes informiert sein willst, trag dich beim Newsletter ein: Neuetrack.ch Newsletter

Heute sind auch die Promomails raus, mit folgendem Text:

Ey Girl, ey Boy!

D’Erfolgsserie vo neuetrack.ch gaht wiiter, jetzt isches wieder sowiit!
Dä neui Club-Hit: >>Zeriouz und Tasha Colors: “BOOTY BASS” < < gratis für
dich zum abelade uf:

www.neuetrack.ch

Teils mit all dine Lüüt!
Schick s'Mail wiiter!

Schöns Wuchenänd und vill Spass ...

www.neuetrack.ch?
Vo Ziit zu Ziit es Gschänkli. En Hit, es Bild, zum teile mit allne!
Jedi Siite wird archiviert und isch wieder abrüefbar.
Gib din Kommentar und träg dich im Newsletter ii!
-- Eusi Musig, eusi Bilder, eusi Vibes ... für alli! --

Bis zum nöchschtä ...

Und da dies ja mein Blog ist, will ich der verehrten Leserschaft auch nicht ein kleiner Einblick in die Entstehungsgeschichte dieses Tracks vorenthalten:

Zuallererst wollte ich einen smoothen, eher langsamen (ich glaube der erste Beat war bei 86 BPM) Dancehall Beat mit Synthiesounds erstellen. Dies tönte dann etwa so: Odd-y-sea_prelisten0.mp3. Als ich den mal den Jungs zeigte, bemerkte Vuk: Die Sounds sind geil, aber das passt nicht zum Rhythmus. Gut, BPM Zahl auf 125, Drums in 4 to the Floor. Booom. Für einen Moment lang konnten wir es kaum glauben. Aus dem Smoothen-Dancehall Beat ist ein Elektro-House Track geworden, der richtig Zug hat. Bei einer Beat-Listening-Session mit Zeriouz flashte ihn dieser Beat auch und er wollte ein Track darüber machen. Ich gab ihm freie Hand und er hatte auch die Idee auf mit Killerdoll den Track zu machen. Ich wusste da noch nicht wie sie tönt, aber als ich dann die Recordings hörte … FLASH! Nach Premixing mit Vuk und anschliessendem Mixing und Mastering im Dust Beatz Studio entstand dann dieser Track.

Produziert habe ich ihn noch mit Fruity Loops, Bassline ist Trilogy und die Synthies sind Minimonstas.

So, bitte schreibt Kommentare auf die Seite, und ins Blog, was meine verehrte Leserschaft von diesem Track hält. Und noch ein Aufruf an alle Produzenten: Ich werde die Spuren als ZIP bereitstellen, inklusive Ableton Live Set dann könnt ihr an dem Dinge herumremixen, bis die Wände brechen! Einfach kurzes Mail oder Kommentar an mich und ich schicke euch die Dinger. Ai?

Halla