Wer kauft eigentlich noch CDs? Die Hälfte aller Jugendlichen nicht!

Bin heute über folgenden Artikel gestolpert:

More teenagers ignoring CDs, report says

Kurz zusammengefasst sagt der Artikel, dass im Jahr 2007 nur noch 50% der Jugendlichen überhaupt eine CD gekauft haben! Im Jahr 2006 waren es noch 62%. Beim Durchlesen des Artikels stellt man schnell fest, dass die Jugendlichen die für Musik bezahlen, diese aus dem Internet beziehen. Folgendes Zitat fand ich sehr treffend. Frei übersetzt:

Wenn ich eine CD kaufe, und diese dann auf meinem iPod hören will, muss ich diese zuerst noch einlesen und habe oft sogar noch Probleme damit (Kopierschutz). Dann gehe ich lieber kurz auf Limewire und lade mir die CD herunter.

Völlig verständlich, oder? Obwohl die Statistiken über mein Blog besagen, dass ich weniger als 1000 Leser täglich habe möchte ich meine verehrte Leserschaft auffordern, einen kurzen Kommentar zu hinterlassen, der beinhaltet, wann du das letzte Mal eine CD gekauft hast.

Ich persönlich habe sehr stark das Gefühl, dass sich der Musikmarkt in den nächsten Jahren noch viel stärker ins Internet verlagern wird. Auf allen Downloadstores geht der Trend wieder Richtung MP3, es ist nur eine Frage der Zeit, bis der ganze Musikzirkus nur noch übers Internet abgewickelt wird.

Zum Schluss noch folgendes frei übersetztes Zitat vom obigen Artikel:

Ich habe auch keine Lust, 30 Franken für eine CD auszugeben, auf welcher vielleicht 3 geile Tracks drauf sind.

Word!

  • Darkambientchannel

    Ich kann verstehen, wenn sich Jugendliche hin und wieder ein Lied oder ein Album kostenlos saugen. Was anderes haben wir früher schliesslich auch nicht gemacht, wenn wir Lieder vom Radio auf Cassette aufnahmen oder uns Alben bei Freunden aufgenommen haben. Was ich allerdings nicht verstehe ist, warum man eine CD in den iPod einlesen muss. Die legt man normal in den CD player und dann läuft die auch und was, bitte schön, ist ein iPod?

  • Wow, ein Kommentar mehr als 4 Jahre nach dem ursprünglichen Eintrag. ;)
    Ein iPod ist ein portabler Audioplayer. Das Problem damit ist, dass der nur digitale Files abspielen kann. Also erst die CD auf den Computer laden und von dort auf den iPod.

  • ads

    vor einer woche XD
    wenn mir ien ganzes album gefällt kaufe hole ich mir eine cd weil auch was in den händen haben will.

    geht bei bei einer mp3 und co. schlecht ;)

  • Hallo geschätzte Leser/Innen und verehrte Kommentatoren

    @don mopetoni: Nun, ich denke es ist so: Klar gibt es noch viele Leute, die CDs kaufen wollen. Nur die Jugendlichen von Heute sind die Erwachsenen von Morgen und anhand der beschriebenen Studie kann man eine Tendenz feststellen. Digitale Musik kann ja nicht nur am Computer gehört werden (oder hast du deiner Mutter erst iTunes installiert und der iPod kommt dann auf den Geburtstag?) sondern eben auch portabel. Wer will schon mit einem DiscMan joggen?

    Und dein guter Freund gehört zu den technikscheuen Menschen. Und wenn er auch kein Handy hat, dann bezahl ich ihm ein Bier! Ich denke, momentan sind wir einfach in der Situation, dass ein Bedürfniss nach digitaler Musik sehr stark aufkommt, und dieses sollte von den Labels und Musikern auch beachtet werden und nicht stur auf den traditionellen Vertriebsstrategien verharren. Das ist momentan der grösste Fehler der Major Labels.

    @ttt: Hab ichs mir doch gedacht. Die guten CDs kriegst du aber auch dank Vitamin B geschenkt ;). Und eigentlich will ich die CD auch übers Internet verkaufen, das Problem ist nur, dass das ziemlich mühsam ist. (Auch mit iMusician). Die einen haben iTunes nicht, der andere Shop hat Probleme mit dem Format, der andere nur DRM, ... Yuh Know.

    Abschliessend will ich noch sagen: Wenn ich es jemals schaffen werde, auch nur eine EP zu veröffentlichen, dann sicher im Internet, aber ich werde 100%ig auch Vinyl herstellen, auch wenn es mich in den Ruin treibt!

  • don mopetoni

    "...bis der ganze Musikzirkus nur noch übers Internet abgewickelt wird."

    so ein seich! diese zeit wirst du und ich nicht mehr erleben... nie! denn:
    - bis meine mutter (sie kauft viel über itunes - ich hab sie erzogen) alle musik nur noch per compi hört dauert es noch lange. wenn überhaupt: mein vater wirds nie machen.
    - mein 5 älterer guter freund weigert sich konstant irgendwas digital zu kaufen...der lebt auch noch 50 jahre. (wenn wir so weitersauffen zwar nicht, aber das ist ein anderes thema)

    nun: es dauert genau noch 60 jahre bis wir nur noch digital musik kaufen. und dann gibts sicher noch irgendwelche platten.deppen... ;)

    cheers m.

  • Darkambientchannel

    CDs sind digital.

  • ttt

    Hallo pushkingNoize, mastermind und infernoMuzikCEO!
    Sind es nicht weniger als 10000 besucher?? Die letzte CD…hmm…etwa vor 4 Jahren ;)
    Aber eine frage! Wie ich auf deinem Blog gelesen habe, hat ja Inferno Muzik gerade eine CD heraus gebracht…ist den diese nicht für jugendliche gedacht! Wer soll den diese kaufen?? Die aktion widerspricht sich einbisschen! Oder willst du es zusätzlich übers internet pushen?
    ttt

blog comments powered by Disqus